Hinweis zur Nutzung von Social Media Diensten

Es ist nicht hinreichend bekannt, welche Daten die von uns verwendeten Social Media Dienste im Detail speichern und wie die Unternehmen diese Daten nutzen. Bekannt ist aber, dass viele Social Media Dienste nicht nur Daten speichern, die direkt von Nutzern eingegeben werden. Darüber hinaus werden auch Aktionen der Nutzer – evtl. lückenlos – aufgezeichnet.

Die Social Media Dienste erfahren außerdem

  • die wichtigsten Daten des Computersystems, von dem aus ein Nutzer sich ins Netzwerk einloggt – bis hin zu IP-Adresse, Prozessortyp und Browserversion samt installierter Plug-Ins
  • jeden Besuch auf Webseiten, auf denen ein entsprechender Link zu den jeweiligen Social Media Diensten installiert ist. Dabei wird auch die IP-Adresse übertragen. Sofern der Besucher der fremden Seite Nutzer bestimmter Social Media Dienste ist und sich vom selben Computer aus bereits bei diesen eingeloggt hat, können die Anbieter des betreffenden Social Media Dienstes auch die Identität des Nutzers ermitteln.

Das ermöglicht den Betreibern von Social Media Diensten die Vorlieben, Neigungen und Kontakte ihrer Nutzer sehr genau und über die direkte Nutzung des jeweiligen Dienstes hinaus zu untersuchen.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Weiter zum Facebook Auftritt der HanseFerry

Weiter zum Instagram Auftritt der HanseFerry